Bootsschiebeluk muss mit einem Gummiprofil kleinflächig verklebt werden

Materialien: Gummidichtungsstreifen mit Acrylglas kleben

Was wird geklebt?

Die Klebeverbindung hat sich nach ca. 30 Jahren gelöst und muss neu hergestellt werden. Die Gummiprofilleiste hat eine ca. 10 mm breite Lippe über die gesamte Länge. Diese Lippe war an der Stirnseite (ca. 100 mm dick) einer Acrylplatte (Schiebeluk auf einem Segelboot) punktuell verklebt.

Erstellt am 19.09.2018 von Anonym

Anforderungen an die Klebung
Material 1: Gummidichtungsstreifen
Material 2: Acrylglas
Größe der Klebefläche: 2 x 20mm x 10mm
Temperaturbeständigkeit: 40°C
Fugenfüllende Klebung: nein
Wasserfest / Witterungsbeständig: ja
Elastische Klebung: nein

Empfehlung

Für dieses Projekt liegt 1 Empfehlung eines Anwendungstechnikers vor.

Empfehlung für die Klebung von Gummidichtungsstreifen mit Acrylglas
Erstellt am 20.09.2018

UHU SEKUNDENKLEBER blitzschnell SUPERGEL, Tube 10g

Wie telefonisch besprochen, empfehlen wir Ihnen für die Verklebung von Gummidichtungsstreifen mit Acrylglas den Klebstoff UHU SEKUNDENKLEBER blitzschnell SUPERGEL, Tube 10g. Bitte schleifen Sie die Gummidichtungsstreifen vorher sorgfältig an.

Rechtlicher Hinweis Technisches Merkblatt
  • Anwendungstechniker
  • UHU-Profishop
Empfohlenen Klebstoff kaufen
Erstellt am 20.09.2018
Klebstoff-Express

Onlineshop für private Endverbraucher